Projekte und Referenzen

Sie erhalten auf dieser Seite einen Überblick über Projekte und Referenzen der letzten Jahre. Um Ihnen die von mir durchgeführten oder begleiteten Projekte möglichst aussagekräftig darzustellen, möchte ich in der Beschreibung etwas mehr in die Tiefe gehen. Wenn ich zu einzelnen Projekten keine Detailangaben mache erfolgt dieses um die Interessen meiner Kunden zu wahren oder es konnte noch keine Abstimmung darüber erfolgen welche Details dargestellt werden können. Im Laufe der letzten Jahre habe ich zu einigen Projekte auch die Urheberrechte erworben. Zu diesen Projekten kann ich natürlich mehr Informationen mitteilen, als zu den Projekten wo die Urheberrechte bei meinen Kunden verblieben sind. Darüber hinaus werden in den Screenshots natürlich alle Positionen unkenntlich gemacht, die irgendwelche Rückschlüsse auf Endkunden oder geschäftliche Ergebnisse zulassen. Ich bitte um Ihr Verständnis wenn dieses in Einzelfällen etwas merkwürdig aussehen mag.

Ich hoffe das ich Ihnen mit dieser Aufstellung einen umfangreichen und interessanten Überblick über die von mir durchgeführten oder begleiteten Projekte bieten kann.

Jahr

Projekt / Referenz

Unternehmen

1990

Aussendienst Informationssystem
AD-INFO (C)

Eines der ersten mobilen Aussendienst-Informationssysteme Deutschlands

Realisiert bei Hildebrandt & Bartsch GmbH & Co KG einem Großhandelsunternehmen für Reinigungs- und Hygieneartikel mit Sitz in Berin und Brandenburg.

detailierte Informationen

1991 - 1994

Geschäftführung der GePHI EDV GmbH

Gesellschaft zur Programmentwicklung für Handel & Industrie

Entwicklung von Soft- und Hardwarelösungen für Handels- und Industrieunternehmen. Sitz in Berlin-Tempelhof

detailierte Informationen

1992

WaWiSy(C)

Warenwirtschaftssystem

Entwicklung eines ERP- / Warenwirtschaftsystems für CBS, ein Großhandelsunternehmen in Berlin-Schöneberg

detailierte Informationen

1993

Watch It (C)

Videoüberwachung per Computer

Entwicklung eines Videoüberwachungs- und Veränderungsmeldungsystems zur großflächigen Sicherung von Gebäuden und Lagerräumen für die Spedition Friedrich Schulze in Berlin u.w. Unternehmen

detailierte Informationen

1993

Diplomarbeit

Neue Aspekte zum Einsatz und zur Steuerung des Marketinginstrumentes "Außendienst"

Abschluss des Wirtschafts-Abendstudium mit der Diplomarbeit an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin

Diplomarbeit

1995

Listungs- und Distributionsanalyse

Artikeldistributions- und Potentialanalyse für Markenartikelunternehmen

Konzeptionierung und Entwicklung eines Listungs- und Distributionsanalysesystems bei der Guhl Ikebana GmbH in Berlin

detailierte Informationen

1996-1997

Sales Information System VKO-VIS / Orlo-SIS

Vertriebs-Informationssystem für Markenartikelunternehmen

Konzeptionierung und Entwicklung eines Sales Information Systems bei der Guhl Ikebana GmbH in Berlin

detailierte Informationen

1997-1999

Projekt Kubis

Kundenbetreuungs- und Informationssystem

Übernahme des kurz zuvor eingeührten Kubis und weiterer funktionaler Ausbau bei der E-Plus Service GmbH in Potsdam

detailierte Informationen

1999

Projekt Butler

Konzeptionierung eines neuen Kundenbetreuungssystems

Konzeptionierung eines neuen Kundenbetreuungssystems auf Basis von Clarify zur Ablösung von Kubis für die E-Plus-Mobilfunk GmbH in Düsseldorf

detailierte Informationen

2000

CRM-2000-Studie

Erstellen der CRM-2000-Studie

Erstellen einer CRM-Studie die die beiden CRM-Alternativen "make or buy" für die E-Plus Mobilfunk GmbH in Düsseldorf abschließend betrachtet

detailierte Informationen

2000

Kubis-Metamorphose

Konzept der Kubis-Metamorphose

Die Kubis-Metamorphose beschreibt wie man die bestehenden E-Plus-Mobilfunk-Systeme in mehreren Schritten zu einem CRM-System zusammenfügt

detailierte Informationen

2000/2001

Quicksales

Verkauf von Mobilfunk-Zubehörartikeln

Integration eines Telesales-Modules zum Verkauf von Mobilfunk-Zubehör bei der E-Plus Mobilfunk GmbH

detailierte Informationen

Oktober 2000

Präsentation E-Plus CRM Programm

CRM World Mannheim

Präsentation des E-Plus CRM Programmes auf der "CRM World" in Mannheim.

Präsentation auf der CRM World

FAZ Zeitungsartikel vom 26.10.2000
 

Januar 2001

Präsentation E-Plus CRM Programm

CRM in der Telekommunikationsbranche, Frankfurt a.M.

Präsentation des E-Plus CRM Programmes auf der "CRM in der Telekommunikationsbranche" in Frankfurt a.M..

Präsentation
 

2001

CCB Phase I

Optimierung der CRM-Systeme für Geschäftskunden

Optimierung der E-Plus CRM-Systemwelt hinsichtlich der Anforderungen an eine e-plus-interne Geschäftskundenstrategie

detailierte Informationen

2001/2002

Imode

Anpassung der etablierten E-Plus-Systeme an die Imode-Geschäftsprozesse

Technische Teilprojektleitung zur Anpassung der E-Plus-CRM- und Billing-Systeme an die Imode-Geschäftsprozesse und Anknüpfung an die Imode-Systemwelt zur Abbildung der sich mit Imode ergebenden neuen Prozesse

detailierte Informationen

2002

CCB Phase II

Optimierung der CRM-Systeme für Geschäftskunden - Phase II

Optimierung der E-Plus CRM-Systemwelt hinsichtlich der Anforderungen an eine e-plus-interne Geschäftskundenstrategie - Phase II

detailierte Informationen

2002

CCB Structure Tool

Entwicklung eines Customer Structure Administrationstools

Anpassung des bereits im VKO-VIS / Orlo-SIS - Projekt entwickelten Kundenstruktur-Administrations- programmes für die E-Plus-Geschäftskundenbetreuung

detailierte Informationen

2003

Mobile Advertising

Entwicklung einer Mobile Advertising Plattform

Konzeptionierung und Entwicklung einer Mobile Advertising Plattform für E-Plus Media

detailierte Informationen

Link auf das Mobile Advertising Portal

2003/2004

Free & Easy Bonusprogramm

Entwicklung einer Bonusprogrammplattform für Free&Easy-Kunden

Konzeptionierung und Entwicklung einer Bonusprogrammplattform für E-Plus Prepaid-Kunden

detailierte Informationen

Link auf das Bonusprogramm-Portal

Frühjahr 2004

Mobile Advertising

Umzug der MA-Plattform zu einem neuen Dienstleister

Technische Koordination des Umzuges der MA-Plattform von AI zu net-m

detailierte Informationen

Frühjahr 2004 - Herbst 2004

OPASS

Optimierung der After Sales Services, Endgeräte-Reparaturprozesse

Technische Projektleitung im OPASS-Projekt bei der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG

detailierte Informationen

Frühjahr 2004 - Frühjahr 2005

Electronic Customer Care

Optimierung von Electronic Customer Care

Technische Projektleitung zur Optimierung der Customer Care Internet-Applikation für die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG. Details werden nach Abschluß des Projektes bekanntgegeben.

detailierte Informationen

Sommer 2004 - Frühjahr 2005

FEC-Bonusprogramm Phase II

Erweiterung der Geschäftsprozesse

Technische Projektleitung zur Erweiterung und Optimierung der Geschäftsprozesse des FEC-Bonusprogrammes

detailierte Informationen

Juni 2005 bis Juli 2006

IWS

Integriertes Workflow System

Technische Teilprojektleitung zur Realisierung produktbezogener Anforderungen im laufenden IWS-Projekt bei der T-Systems International GmbH in Frankfurt/Main

detailierte Informationen

Juli 2006 bis Juni 2007

Aviso CRM Programm

T-Systems CRM Programm

Technische Teilprojektleitung CRM Ordermanagement bei der T-Systems Enterprise Services GmbH und T-Systems Business Services GmbH In Frankfurt a.M. im T-Systems-übergreifenden CRM Programm "Aviso"

detailierte Informationen

Juni 2007 bis Oktober 2007

MyHomeTV

Home Entertaiment und Home Euqipment Steuerung

Technische Konzeption und Implementierung eines Webportals für den Zugriff auf Heim- oder Firmengeräte zur Steuerung von TV-Aufnahmen, Video-Alarmüberwachung, sowie allgemeine Überwachung und Steuerung von analogen und digitalen Geräten.

detailierte Informationen

Link auf das MyHomeTV-Portal

November 2007 bis April 2008

Tetis

Datenbankkonsolidierung

Projektleitung bei der QSC AG in Köln zur Integration von Kundendatenbanken verschiedener Datenbanktechnologien zu einer konsolidierten Oracle 10g basierten Kundendatenbank. Design eines unternehmensweiten Kundendatenmodells zur Abbildung produktunabhängiger Geschäftsanforderungen und hierachischer Kundenstrukturen unter Verwendung eines SOA ( Service orientierte Architektur ) basierten Ansatzes. Optimierung von Geschäftsprozessen und deren IT-technischen Abbildungen.

Mai 2008 bis September 2008

Optimierung Testmanagement

Definition und Durchfühung von Testfällen

Unterstützung in der Definition und Durchführung von Testfällen, sowie Optimierung der Testprozesse bei Atos Origin GmbH in Essen und Düsseldorf.

Oktober 2008 bis Juni 2009

Wholesale Billing

Aufbau einer georedundanten Hardware für Wholesale Billing

Projektleitung für die KPN-Tochter BASE in Brüssel ( heute KPN Group Belgium NV/SA ). Verantwortlich für ein Wholesale Billing Projekt und ein georedundantes Hardwareprojekt. Das Hardwareprojekt beinhaltete den Aufbau zweier geografisch getrennter und redundanter Hardwarelandschaften für den ausfallund katastophensicheren Betrieb einer MVNO / MVNE Systemumgebung welche mit dem BASE GSM Mobilfunknetz verbunden ist und den MVNOs erlaubt in eigenem Namen GSM Services an eine von BASE unabhängige Kundschaft zu vertreiben. Die Projekt- und Geschäftssprache bei BASE ist Englisch.

Juli bis Oktober 2009

MySportBoatCenter

GPS Navigationssystem für Sportboote

Entwicklung eines GPS basierten Navigationssystemes zur Navigation von Sportbooten. Die Navigation erfolgt mit Hilfe von Google Maps importierter Karten und Satellitenaufnahmen und/oder mittels gescannter Papierkarten. Die Position des Bootes wird dabei ständig im optimalen Kartenausschnitt dargestellt. Zusätzlich werden Informationen wie Geschwindigkeit, Entfernung zu definierten Wegpunkten usw. dargestellt. Über eine selbstentwickelte Pinnensteuerung kann das Boot festgelegte Wegpunkte automatisch ansteuern ( Autopilot ).

Details und Dokumentation

November 2009 – Dezember 2009

EPlus

MVNO Plattform

Unterstützung bei der Spezifikation und Planung eines internationalen Mobilfunk Plattform Projektes bei E-Plus Mobilfunk / KPN Group Germany. Einbringen der in Brüssel gemachten Erfahrungen beim Anbinden einer MVNO Plattform an ein GSM Mobilfunknetz. Bewertung eines umfangreichen Change Requests zur Integration und Anbindung weiterer MVNO/MVNE aus dem europäischem Ausland.

Dezember 2009 – Ende April 2010

IT Architektur

Unternehmensdatenmodell nach eTOM, SID, SOA

IT Architekt im ATLAS Projekt der TelDaFax Unternehmensgruppe in Troisdorf. Verantwortlich für den Entwurf einer zukunftsfähigen, serviceorientierten Systemarchitektur und den Entwurf eines unternehmensweitem Datenmodell nach eTOM und SID welches sowohl die Telekommunikations- als auch die Energieproduktanforderungen abdeckt. Vorbereitung und Durchführung von Billing-, CRM- und SOA-Technologieworkshops.

Juli 2010 – März 2011

Terminal Logistic Alignment

Konsolidierung der Logistik-Dienstleister

Teilprojektleiter Operation Implementation bei Vodafone in Düsseldorf. Verantwortlich im Projekt „Terminal Logistic Alignment“ für die erfolgreiche Überführung des Projektes aus der Entwicklung in den Betrieb. Projektaufgabe war die Konsolidierung des Hardwareversandes für Festnetz (ehemals Arcor) und Mobilfunk zu einem einzigen Logistikdienstleister (Arvato). Das Projekt wurde erfolgreich und planmäßig zum Ende des VF-Geschäftsjahres Mitte März in Betrieb genommen. Das Projekt war überwiegend deutschsprachig, die Dokumente wurden englischsprachig formuliert.

Dezember 2010 – Mai 2011

Enterprise Commissioning / Calidus

Konzeptionierung eines Managed Service

Teilprojektleiter Operation Implementation bei Vodafone in Düsseldorf. Verantwortlich im Projekt „Enterprise Commissioning“ für die Abbildung der betrieblichen Anforderungen. Dazu gehörten u.a. das Management der Anforderungen an einen „Managed Service“ und die Formulierung in einem Anforderungskatalog für eine Ausschreibung. Darüber hinaus verantwortlich für die Planung des Gesamtprojektes, Bewertung der Ausschreibungsteilnehmer und mitverantwortlich für den Entwurf der ausgeschriebenen technischen Architektur. Die Ausschreibung wurde planmäßig fertiggestellt, die Implementierung konnte aber wegen massiver IT Budgetkürzungen nicht in die Implementierung gehen. Das Projekt war deutsch- und englischsprachig, die Dokumente wurden ausschließlich englischsprachig formuliert.

Juni 2011 – Januar 2014

EnergieInfo / EDA³

Realisierung eines Energie-Management-Systems

Verantwortlich für IT Konzepte, IT Architektur und Realisierung eines Energie-Management-Systems ( EnergieInfo / EDA³ ) bei Vodafone in Düsseldorf. Vodafone hat den überwiegenden Teil der Basisstationen mit Smart Metern ausgestattet, welche Verbrauchs- und Leistungswerte in Viertelstundenintervallen, sowie Zählerstandsdaten senden. EDA³ importiert diese Daten und unterstützt damit die Standortmanagement-, Budgetierungs- und Rechnungsprüfungs-prozesse mittels Verbrauchsprognosen und spezialisierten Reports. Für die Verbrauchsprognose wurde ein GUI entwickelt welches den Jahresverbrauch von über 24.000 Basisstationen anhand verschiedener, einstellbarer Parameter, sowie den Jahres-temperaturdaten hochrechnet und das Ergebnis für jede Basisstation als Grundlage für weitere Prozesse in der Datenbank speichert. Die angewendete In-Memory-Technologie ermöglicht dabei eine Simulation des Jahresverbrauches mit einem Vergleich zu den Budgetdaten in Echtzeit. Darüber hinaus werden im Minutentakt auflösende Daten mit variablen Strukturen und Attributen von Messboxen / Submetern in ein nichtrelationales Datenmodell importiert ( Big Data Ansatz ) und über hierarchische Reportstrukturen in einem Top-Down-Ansatz analysiert.

Detailierte Informationen

Februar 2014 – November 2014

Bayer - Prozessintegration

Geschäftsprozessintegration eines Enterprise Kunden

Verantwortlich für die Geschäftsprozessintegration des neu gewonnenen Vodafone-Enterprisekunden Bayer AG, Leverkusen. Durchführung von Workshops zur Anpassung und Dokumentation der Geschäftsprozesse zur Integration der Bayer AG auf die Vodafone B2B Webservice Auftragsschnittstelle. Abstimmung technischer Anforderungen des Kunden zur vodafoneseitigen Realisierung durch die IT. Erstellung von systemübergreifenden Mappingtabellen zur transparenten Darstellung des technischen Auftrags-Workflows durch die verschiedenen Systemlayer.

November / Dezember 2014

Prozessoptimierung Hausbootvermietung

www.xanten-hausboot.de

Entwicklung einer Webseite ( PHP ) und Optimierung der eigenen Geschäftsprozesse zur Angebots- und Rechnungserstellung zur Vermarktung unseres Hausbootes.

www.xanten-hausboot.de

November / Dezember 2014

Entwicklung Smartmeter

Temperatur- und Stromverbrauchsmessung

Entwicklung eines Smartmeters zur Temperatur- und Stromverbrauchsmessung. Eine USB-Schnittstellenkarte mißt die Temperatur an bis zu 3 verschiedenen Messpunkten und den Stromverbrauch, abgegriffen am Stromzähler. Die Daten werden über das Internet auf meinen Webserver übertragen und lassen sich dort auswerten, bzw. führen zu Alarmmeldungen bei zu hohen oder niedrigen Temperaturen und Stromverbräuchen.

Details zum Projekt

Januar 2015 – April 2015

IT Architekt SID-Antennenmodell

Entwicklung eines Mbilfunk-Antennen-Datenmodells nach eTOM/SID

Mitarbeit als technischer Architekt in einem Projekt zur Abbildung von Mobilfunkantennenkonfigurationen in einem SID-Daten- und Informationsmodell. Analyse der Geschäftsprozesse und deren Abbildung in den bestehenden Systemen und Überführung der Abbildung in ein SID-konformes Datenmodell sowie Erstellung von Webservice-Mappingtabellen und WSDL-Dateien. Ziel war es alle an der Antennenplanung beteiligten Systeme nach einem SOA-Ansatz miteinander kommunizieren zu lassen und den Geschäftsprozess und die Use Cases workflowgesteuert durch orchestrierte Webservices auf einer BPE/BPM-Umgebung abzubilden. Darüber hinaus Entwicklung eines Recherchetools zur Analyse von SID-Strukturen aus dem Export des Sparx Systems Enterprise Architect.

September 2015 – Januar 2016

myEBoat(C)

Entwicklung eines Sportbootnavigations- und Verbrauchs- monitoringsystemes

Entwicklung eines Sportbootnavigations- und Verbrauchs- monitoringsystemes (myEBoat) für Verleihboote und Elektroboote mittels Python und Java unter Linux. Über ein Interface werden die aktuellen Stromverbräuche und die sich daraus ergebenden Akku-Kapazitäten und restliche Fahrzeit ermittelt und dem Bootsführer auf einem Display dargestellt. Zusätzlich wird die aktuelle Position über GPS ermittelt und der eigene Standort auf einer Karte dargestellt. Für die professionelle Anwendung lassen sich AIS-Daten verarbeiten und andere Berufsschiffe zur Kollisionsverhütung mit ihrer Position, Fahrrichtung und Geschwindigkeit anzeigen. Versand von Log-Files über SMTP.

April 2016 – September 2016

BI-Management-Reports

Entwicklung von BI-Management-Reports zur Kampagnensteuerung

Entwicklung von BI-Management-Reports zur Kampagnensteuerung im Gesundheitswesen bei der Sanvartis GmbH Duisburg. Die Sanvartis führt für viele namhafte Krankenkassen, Ersatzkassen und Privatversicherungen und für deren Kunden behandlungsbegleitende und vorbeugende Telefonkampagnen durch. Der Verlauf und die Ergebnisse dieser Kampagnen werden permanent mittels Reports, basierend auf CRM-System und dem DWH überwacht und gesteuert.

September 2016 - .....

LKW Maut 2018 Projekt

Projektmanager und IT Architekt im LKW Maut 2018 Projekt

Projektmanager und IT Architekt im LKW Maut 2018 Projekt bei der AGES GmbH & Co KG in Langenfeld. Verantwortlich für eine Make- or Buy-Entscheidung, WAN Anbindung Toll Collect, Ausrichtung der IT-Architektur und Projektmanagement in einem Teilprojekt. Verantwortlich für die PCI-Zertifizierung der AGES.